MAN

FAHRGESTELL

2012

BAUJAHR

TGM 13.290 4x4 BL

TYP

 Trupp 1:2

BESATZUNG

Meinicke

Florian Oderland 11/74-01

AUFBAU

FUNKRUFNAME

GW-L2

Gerätewagen-Logistik 2

Informationen

Die Aufgaben der Feuerwehr werden immer komplexer und vielseitiger. Um nicht für jeden speziellen Einsatzzweck ein gesondertes Fahrzeug vorhalten zu müssen, wurde der Gerätewagen-Logistik 2 (GW-L2) konzipiert und beschafft. Dieser vereint Beladungsbestandteile eines Schlauchwagens (SW), eines Rüstwagens (RW) und eines Gerätewagen Gefahrgut (GW-G). Das Fahrzeug gliedert sich in einen festen Geräteraum und eine variabel zu beladende Ladefläche. Für die schwere technische Hilfeleistung stehen Baustützen, Schleifkorbtragen und eine maschinelle Zugeinrichtung mit einer Zugkraft von 50 kN zur Verfügung. Desweiteren werden umfangreiche Materialien für den Gefahrguteinsatz mitgeführt, wie z. B. Chemikalienschutzanzüge, Auffangbehälter, Ölsperren und Ölbindemittel. Ferner verfügt das Fahrzeug über eine tragbare Feuerlöschkreiselpumpe (PFPN 10-1000) und 1.000 Meter zusammengekuppeltem B-Druckschlauch, welche während der Fahrt über die Ladebordwand am Heck ausgelegt werden können. Somit kommt das Fahrzeug auch bei der Wasserförderung über lange Wegstrecken zum Einsatz. Ein Großteil der Beladung ist auf fahrbaren Rollcontainern verlastet.

Bilder