Tanklöschfahrzeug 16/25

Fahrgestell:

Baujahr:

Mercedes

2000

Aufbau:

Funkrufname:

FGL-Metz

11-23-1

Infomationen:

Es verfügt über einen Löschwasserbehälter mit einem Fassungsvermögen von 2500 Litern sowie eine fest eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Förderleistung von 1600 l/min bei 8 bar Ausgangsdruck. Hinzu kommt ein Vorrat an Schaummittel von 60 Litern und eine Schnellangriffseinrichtung. Seine Beladung ist vor allem auf einen Einsatz in der Vegetation ausgelegt und umfasst diverse wasserführende Armaturen, eine Motorsäge und Hitzeschutzkleidung. Für Gebäudebrände werden auch Atemschutzgeräte und eine vierteilige Steckleiter mitgeführt. Das Fahrzeug verfügt über einen Allradantrieb.