Höchste Waldbrandgefahrenstufe 5

Sein Sie achtsam bei Waldbesuchen!

17. Juni 2022

Langanhaltende Trockenheit führt zur höchsten Waldbrandgefahr in allen Brandenburger Landkreisen (Stand: 18.06.22). Vermeiden Sie daher Waldbesuche! Sollten Sie dennoch den Wald zu Erholungszwecken nutzen, besteht unabhängig von der Waldbrandstufe das Verbot, im Wald ein Lagerfeuer zu entfachen oder zu rauchen! Dies gilt auch für das allseits beliebte Grillen. Ferner ist das Befahren des Waldes mit Kraftfahrzeugen grundsätzlich verboten! Halten Sie Feuerwehrzufahrten für die Anfahrt der Feuerwehr frei! Parken Sie nur auf ausgewiesenen Parkflächen und nicht auf Gras- oder Waldflächen, denn auch heiße Motorabwärme kann eine Zündquelle für einen Flächen- oder Waldbrand sein. Und zu guter letzt: halten Sie die Augen offen und alarmieren Sie bei Rauchentwicklungen oder bestätigten Bränden zügig die Feuerwehr über den Notruf 112!
P.S.: Sollten Sie einen Waldbrand bemerkt haben, bleiben Sie bitte in der Nähe und weisen die Feuerwehr ein. Je eher wir die Brandstelle gefunden haben, desto zügiger können wir mit der Brandbekämpfung beginnen.