Das Einsatzjahr 2021

Ein statistischer Jahresrückblick

7. Januar 2022

Mit 168 Alarmierungen und einer Steigerung von 7 % im Vergleich zum Vorjahr war das Jahr 2021 wieder ein sehr arbeits- und ereignisreiches Einsatzjahr für unsere Feuerwehr. Die Kameradinnen und Kameraden leisteten allein für den Ausbildungs- und Einsatzdienst rund 4.400 Stunden ehrenamtlicher Arbeit. Das entspricht etwa 184 Kalendertagen. Noch nicht mitgezählt sind hierbei die Stunden für die Wartung und Pflege der Ausrüstung, der Technik und des Gerätehauses. Die Unterscheidung nach Brandeinsätzen und technischen Hilfeleistungen hält sich die Waage. Den Schwerpunkt in der Brandbekämpfung bilden mit 51 Alarmierungen wieder einmal die ausgelösten Brandmeldeanlagen. Bei den technischen Hilfeleistungen waren wir im vergangenen Jahr bei vielen Verkehrsunfällen und Ölverschmutzungen gefordert. Die meisten Einsätze fanden zwischen 05:00 und 17:00 Uhr statt. Ein kritischer Zeitraum, da zu diesen Zeiten viele Mitglieder ihrer auswärtigen Arbeit nachgehen und nicht verfügbar sind. Wenn Sie uns also in der Sicherstellung unserer Tageseinsatzbereitschaft unterstützen möchten, nutzen Sie unsere Kontaktmöglichkeiten, um mit uns in Verbindung zu treten!