Helfen Sie uns Ihnen zu helfen

Hydranten Schnee- und Eisfrei halten

9. Februar 2021

Im Brandfall ist die Feuerwehr auf eine ausreichende Wasserversorgung angewiesen. Zwar führen wir in unseren Löschfahrzeugen einen kleinen Vorrat Löschwasser mit, jedoch reicht dieser nur zur Überbrückung weniger Minuten. Danach ist eine Wasserversorgung aus Löschwasserbrunnen oder Hydranten erforderlich. Während Löschwasserbrunnen und Überflurhydranten durch ihre rote Farbgebung einfach aufzufinden und auch bei Schnee und Eis ohne Zeitverzögerung in Betrieb genommen werden können (1. Bild), sind Unterflurhydranten im Winter meist durch Schnee und Eis bedeckt (2. Bild) und müssen durch die Feuerwehr erst mühevoll freigelegt werden (3. Bild). Daher unsere Bitte an Sie: Wenn sich in der Nähe Ihres Grundstückes ein Unterflurhydrant befindet, befreien Sie diesen bitte ebenfalls von Schnee und Eis. Dies verschafft uns im Ernstfall kostbare Minuten - Minuten die Leben retten können. Die Lage der Unterflurhydranten können Sie anhand des rot-umrandeten Hinweisschildes ausfindig machen (4. Bild). Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!